Anzeige

Deutscher E-Planer-Preis: Teilnehmen lohnt sich!
Die Resonanz der Kollegen war gigantisch

Marcel Marx von der Marx Automation GmbH (Düren) begeisterte 2015 die Jury des Deutschen E-Planer-Preises mit einem Konzept für die Flurbeleuchtung des Krankenhauses Düren. 

Marcel Marx (Bild: Jens Schlüter)

Marcel Marx freut sich immer noch über die Auszeichnung (Bild: Jens Schlüter)

Mit der durchdachten Umstellung auf sparsame LED-Beleuchtung, der Einbindung von KNX-Präsenzmeldern und DALI-Lichtsteuerung gewann Marcel Marx den Sonderpreis der Fachzeitschrift ep Elektropraktiker. Im Gespräch mit der Redaktion erinnert sich Marcel Marx an die Preisverleihung und die Resonanz bei Kollegen und Kunden:

"Wir fuhren über 500 Kilometer zur Messe Leipzig und waren das erste Mal dort. Die Organisation der Preisverleihung war klasse. Das Personal vor Ort hat alle Fragen freundlich beantwortet. Schön fand ich auch, dass sich die Paten viel Zeit für ihre Preisträger genommen hatten. Es war ein nettes Beisammensein."

"Ich bin sehr stolz auf den Deutschen E-Planer-Preis. Wenn die Wände verputzt und die Decken geschlossen sind, sieht es so aus, als ob die Elektriker nicht viel Arbeit hatten. Dabei stecken kilometerlange Leitungen darunter. Gute Planung ist dafür wichtig, die Ausführung aber auch. Ohne ein eingespieltes Team nutzt die beste Planung nichts. Deshalb ist es nicht nur mein Preis, sondern ich habe ihn stellvertretend für das ganze Team entgegengenommen."

"Die Resonanz meiner Kollegen war gigantisch. Der Chef unserer Firma ist mein Onkel. Er hat sich sehr über unseren Erfolg gefreut, weil es den Geschäftsbereich Gebäudetechnik erst ein Jahr gab. Das war schön zu sehen. Meine Funktion in der Firma als stellvertretender Teamleiter des Bereichs hat sich nicht verändert. Das ist aber in Ordnung, ich bin noch jung und habe schon eine hohe Position."

"Der Preis hat sehr viel gebracht. Wir haben ihn in verschiedenen Firmennetzwerken kundgetan, deshalb hat mir der eine oder andere Kunde gratuliert. Natürlich haben wir seit der Preisverleihung neue Kunden gewonnen – nicht nur wegen des Preises. Werbetechnisch war er jedenfalls sinnvoll und ein Statement."


Rüdiger Tuzinski (Chefredakteur Elektropraktiker), Marcel Marx (Marx Automation GmbH),
 Sponsor Ekkehard Trümper (Messe Leipzig) (v. l., Bild: Jens Schlüter)

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Am Elektropraktiker-Messestand A18 in der Halle 5 herrschte gestern großer Andrang. Der ep-Workshop „Messen und Prüfen“ war Anziehungspunkt für zahlreiche Messebesucher.

Weiter lesen

Dr. Gerd Böhme ist Landesinnungsmeister des Landesinnungsverbandes (LIV) Sachsen-Anhalt der Elektrohandwerke und Vorsitzender des efa-Beirates. Der ep Elektropraktiker traf ihn auf der Fachmesse efa 2017 in Leipzig zum Gespräch.

Weiter lesen

Deutscher E-Planer-Preis Die Preisträger 2017

Die Jury hat entschieden – die Preisträger stehen fest. Auf der Fachmesse efa wurden die Deutschen E-Planer-Preise 2017 in neun Kategorien feierlich verliehen.

Weiter lesen

Schon seit zehn Jahren gehören die T-Boxx-Transportkisten zur Fahrzeugeinrichtung von vielen Gewerken. Bis Ende September 2017 gewährt Sortimo auf alle Boxen im Online-Shop einen Geburtstagsrabatt.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Tödlicher Störlichtbogen

Ein erfahrener Monteur deckte spannungsführende Teile nicht ab. Die Berührung der Teile löste einen Störlichtbogen aus, den der Monteur nicht überlebte.

Weiter lesen
Anzeige