Zum Hauptinhalt springen 
Betriebsführung | Recht

Vertrags- und Baurecht in der Praxis - Teil 3: Forderungsausfälle absichern

ep5/2010, 3 Seiten

Meister Lampe ist oft zu gutgläubig, um die Tricks des Schlitzohrs Reinecke gleich zu durchschauen. Dieser will oder kann die Leistung nicht bezahlen. Bonitätsprüfungen – noch vor Vertragsabschluss – und die Vereinbarung gegenseitiger Sicherheiten vermindern nicht nur die Risiken des Zahlungsausfalls. Auch der Kunde kann darauf vertrauen, dass der Auftrag ordnungsgemäß und pünktlich erfüllt wird.


   

Autor
  • H.-J. Slischka
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?
Dieser Artikel ist Teil einer Serie.
Lesen Sie hier weitere Teile:
1
2
3