Zum Hauptinhalt springen 
Grundwissen

Ohmsches Gesetz für Gleich- und Wechselstrom

luk8/1997, 2 Seiten

Das nach dem deutschen Physiker Georg Simon Ohm bezeichnete Ohmsche Gesetz ist eines der Fundamentalgesetze der Elektrotechnik und Elektronik. Es besagt, daß in einem elektrischen Stromkreis die Stromstärke proportional der Spannung und umgekehrt proportional dem Widerstand bzw. proportional dem Leitwert ist. Damit verknüpft das Ohmsche Gesetz die elektrischen Größen Stromstärke, Spannung und Widerstand bzw. Leitwert. Haben elektrische Widerstände keine lineare Charakteristik, unterscheidet man zwischen dem statischen Widerstand und dem dynamischen Widerstand.


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 1,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Sie haben eine Fachfrage?