Zum Hauptinhalt springen 
Betriebsführung und -Ausstattung | Licht- und Beleuchtungstechnik

Haftungsübernahme

Kopp übernimmt Gewährleistung im E-Handwerk

26.07.2016

Gewährleistungen sind für das Elektrohandwerk eine Belastung. Kopp macht damit Schluss. Der Hersteller übernimmt die Gewährleistung – wenn die Voraussetzungen stimmen.

Jeder Elektrohandwerker kennt das Spiel: Schalter montieren, Schalter defekt, Schalter ausbauen, Schalter reklamieren, neuen Schalter einbauen – alles auf eigene Kosten. Diese Situation ist unbefriedigend, denn der Elektriker trägt keine Schuld am defekten Produkt. Trotzdem ist er für die Mängelbeseitigung verantwortlich, mit allen finanziellen Belastungen. Die Heinrich Kopp GmbH beendet diesen Zustand. Sie übernimmt ab sofort die vollständige Gewährleistung, wenn
  • Produkte der Heinrich Kopp GmbH verwendet wurden
  • der Anspruch auf Gewährleistung berechtigt ist
  • das Handwerksunternehmen ein Innungsbetrieb des ZVEH ist
Die Übernahme der Gewährleistung durch Kopp ist freiwillig; einen gesetzlichen Anspruch darauf hat das Elektrohandwerk nicht. Zusätzlich zur Gewährleistung verlängert Kopp die Werksgarantie für die elektrotechnischen Komponenten seiner Schalterprogramme auf 20 Jahre. Quelle: Kopp

Autor
Name: Jürgen Winkler