Zum Hauptinhalt springen 
Die Umstellung auf klimafreundliche LED-Beleuchtung mit attraktiven Förderungen zahlt sich aus. (Bild: micheile-henderson-lZ_4nPFKcV8-unsplash)
Licht- und Beleuchtungstechnik | Energietechnik | Finanzen/Steuern

+++ News +++ Förderprogramme Beleuchtung

Jetzt Fördermittel für energieeffiziente Beleuchtung nutzen

19.03.2021

Für Unternehmen und Kommunen ist die Umstellung auf klimafreundliche LED-Beleuchtung dank attraktiver Förderungen jetzt ein idealer Zeitpunkt.

Die BMU-Förderung für Kommunen unterstützt die Sanierung der Beleuchtung mit Zuschüssen von 35 bis 60 %. Privatunternehmen können mit der neuen BEG-Förderung einen Zuschuss von 20 % für die Umrüstung auf energieeffiziente LED-Beleuchtung nutzen. Grund genug, eine ohnehin anstehende Beleuchtungssanierung vorzuziehen, zumal es für veraltete T8-Leuchtstofflampen spätestens zum 1.9.2023 keinen Ersatz mehr geben wird. In einer neuen Broschüre informiert Regiolux jetzt über die verschiedenen Fördermöglichkeiten. Sie steht zum kostenlosen Download bereit: Neue Förderchancen nutzen Bequem kann man sich bei Regiolux auch online über die „Förderprogramme Innenbeleuchtung 2021“ informieren. Folgende Web-Seminare sind jetzt noch buchbar: Mittwoch, 24. März 2021 von 9.00 – 9.45 Uhr
Förderprogramme Innenbeleuchtung 2021 A Donnerstag, 25. März 2021 von 18.00 – 18.45 Uhr
Förderprogramme Innenbeleuchtung 2021 B

Mit Hilfe des Effizienzrechners auf der Website www.regiolux.de lässt sich das individuelle Energie-Einsparpotential berechnen. Darüber hinaus steht das Team Energieoptimierung in allen Fragen zur energieeffizienten Beleuchtung beratend zur Seite.

Weitere Informationen zur BEG-Förderung unter BEG-Förderung
Weitere Informationen zur BMU-Förderung unter BMU-Förderung