Zum Hauptinhalt springen 
Elmar-Night am 28.04.2022, Bild: Elektromarken. Starke Partner. e.V.
Veranstaltung | Personen und Firmen

+++ News +++ Elektro-Marken-Preis

Elmar: 2022: 15 Finalist*innen präsentieren ihre Marke

27.09.2022

Es wird spannend: Der Elmar geht in die nächste Wettbewerbsphase. Auch 2022 sind wieder zahlreiche Bewerbungen von hoher Qualität um den jährlich von den „Elektromarken. Starke Partner.“ ausgeschriebene Markenpreis Elmar eingegangen.

Auf die Telefoninterviews folgt nun die Rundreise: Alle 15 Finalist*innen werden von einem Kamerateam besucht, um ihre Marke am Firmensitz ausführlich zu präsentieren. Der Herbst steht im Zeichen der Elmar-Rundreise: Von Nord nach Süd, von West nach Ost – das Team legt in mehreren Wochen tausende Kilometer zurück, um die ausgewählten Betriebe vor Ort zu besuchen. Das Ziel: tiefergehende Einblicke sowie Bild- und Filmmaterial für die Elmar-Jurysitzung zu sammeln. Die ausgewählten Elektrohandwerksbetriebe kommen aus den verschiedensten Regionen Deutschlands und überzeugen sowohl durch ein starkes Markenbewusstsein als auch durch innovative Marken- und Mitarbeiterkonzepte. Ergänzend zu dem gedrehten Firmenportrait, haben alle Finalist*innen im Rahmen einer zweitägigen Jurysitzung – durchgeführt von unabhängigen Markenexpert*innen – die Möglichkeit, sich und ihre Marke noch einmal persönlich zu präsentieren. Hier werden auch die Platzierungen in den einzelnen Kategorien entschieden: Während in den Kategorien eins bis drei, die sich durch die Mitarbeiterzahl im Unternehmen unterscheiden, die nominierten Unternehmen „Bronze“, „Silber“ und „Gold“ gewinnen können, wird es in den Kategorien Elmar Newcomer und Elmar Arbeitgeber nur einen Preisträger geben. Am 24. November 2022 werden die Preisträger*innen offiziell im feierlichen Rahmen des „Markenforum der Elektrobranche“ auf dem Bonner Petersberg verkündet und im Rahmen der Elmar Night ausgiebig gefeiert. Die Finalisten für den Elmar 2022
(die Reihenfolge innerhalb der Kategorien ist alphabetisch und stellt keine Platzierung dar):Kategorie 1 (1-10 Mitarbeiter)
• Elatek GmbH, Siegen
• Elektro Heindl, Eisenberg
• Klaus Geyer Elektrotechnik Inh. Sarah Geyer, Eckental Kategorie 2 (11-30 Mitarbeiter)
• Diller, Kronberg im Taunus
• Elektro Kusserow GmbH, Waltrop
• Gebäude- und Anlagentechnik Haina GmbH, Römhild Kategorie 3 (mehr als 30 Mitarbeiter)
• Elektro Bergemann GmbH, Berlin
• Elektro-Breitling GmbH, Holzgerlingen
• Schweickert GmbH, Walldorf Kategorie 4 (Newcomer)
• CAB e-design GmbH & Co. KG, Brilon
• Nordic Energy Elektrotechnik GmbH, Bad Schwartau
• Smartana GmbH, Falkensee Kategorie 5 (Arbeitgeber)
• Elektro Heikes GmbH & Co. KG, Münster
• Gronover Elektrotechnik GmbH, Güglingen
• Anton und Hans Kramer GmbH, Meschede Als Entscheidungsgrundlage für die Platzierung der nominierten Unternehmen dienen die eingereichten Materialien, die Auswertungen aus dem im Vorfeld geführten Telefoninterview und die gesammelten Informationen und Eindrücke aus der Elmar-Rundreise. Nach dieser ausführlichen Analyse haben Vertreter*innen der Unternehmen die Gelegenheit, während der Jurysitzung ihren Betrieb in einem kurzen Vortrag den Expert*innen zu präsentieren. Dabei sollte ein besonderer Fokus auf das Thema Marke gelegt werden, in der Kategorie Elmar Arbeitgeber wird das Thema Mitarbeiter*innen fokussiert. Die unabhängige Expertenjury hat die Chance, Fragen zu stellen und kann die Unternehmen besser kennenlernen. Abschließend obliegt ihnen die schwierige Aufgabe, die Platzierungen 2022 für alle fünf Kategorien festzulegen. Die Jury besteht aus fünf unabhängigen Expert*innen aus Wirtschaft, ZVEH, Industrie und Wissenschaft und setzt sich 2022 wie folgt zusammen: • Prof. Dr. Pascal Bruno, Professor für Markenmanagement an der International School of Management (ISM), Frankfurt am Main
• Julia K.M. Greven, Geschäftsführerin philla BrandXitement Management Agentur für Markensichtbarkeit, Brand und Trend Embedding, Köln
• Prof. Dr. Kristina Klein, Professorin für Marketing an der Universität Bremen, Direktorin des markstones Institute of Marketing, Branding & Technology, Bremen
• Gabi Schermuly-Wunderlich, Geschäftsführerin der ArGe Medien im ZVEH, Frankfurt am Main
• Bernhard Weber, Senior Vice President Commercial Sonepar Germany, Düsseldorf Während des „Markenforum der Elektrobranche“ am 24. November 2022 werden die Platzierungen im Rahmen einer spannenden Preisverleihung bekannt gegeben. Hier werden alle Preisträger*innen von den „Elektromarken. Starke Partner.“ feierlich geehrt. Der jährlich von den starken Marken veranstaltete exklusive Branchentreff findet in diesem Jahr wieder im Steigenberger Grandhotel auf dem Petersberg statt. Auf alle Gewinner*innen warten zusätzlich zur begehrten Elmar-Trophäe attraktive Preisträger-Pakete. Neben Kommunikationsmitteln erhalten die Unternehmen gestaffelte Preisgelder für Marketing-Aktivitäten. Unterstützung bei der aktiven Pressearbeit bieten individuelle Pressetexte und -fotos sowie ein professioneller Leitfaden. Des Weiteren werden alle Preisträger*innen in die Kommunikation der „Elektromarken. Starke Partner.“ eingebunden: Für die Erstplatzierten bedeutet dies unter anderem als Markenbotschafter*innen Teil der Anzeigenkampagne der starken Marken zu sein. Zusätzliche Informationen zum Markenpreis Elmar bietet die Website der „Elektromarken. StarkePartner.“ unter www.elektromarken.de.