Zum Hauptinhalt springen 
Speicher für das Eigenheim spielen bei neuen Energieversorgungskonzepten eine große Rolle (Bild: SMA)
Energietechnik/-Anwendungen | Energiespeicher, Batterieanlagen | Veranstaltung

Energiespeicher

Bosch und Solar Allianz laden zum 4. Storage Day XXL

26.04.2017

Batteriespeicher entwickeln sich immer mehr zum unverzichtbaren Element im Energieversorgungssystem. Beim Speichertag werden Speichermöglichkeiten quer durch die Branchen und aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.

Der Storage Day wird von Bosch und der Solar Allianz in Kooperation mit dem Bundesverband Energiespeicher e.V. (BVES) sowie der Energy Storage Europe organisiert. Mit Rednern aus innovativen Unternehmen versprechen die Veranstalter eine abwechslungsreiche Agenda. Die Teilnehmer sind aufgefordert, sich an Diskussionen zu beteiligen. In den Pausen besteht die Möglichkeit, sein eigenes Netzwerk zu erweitern. „Die Unterstützung für die Veranstaltung zeigt, wieviel Bedarf zur Diskussion um das Thema Energiespeicher in Deutschland immer noch besteht“, erklärt Andreas Muntinga, Geschäftsführer der Solar Allianz Network SAN GmbH. „Daher haben wir gemeinsam mit Bosch auch die Agenda entsprechend reformiert, um mehr Raum für den Gedankenaustausch zu schaffen." Termin: Donnerstag, 4. Mai 2017, 9:15 bis 16:15 Uhr, anschließend Get-Together
Ort: Robert Bosch GmbH - Energy Storage Solutions, Bismarckstraße 71, 10627 Berlin Zur Agenda des Storage DayAnmeldung
Tickets kosten 99,00 EUR und sind direkt über www.solarallianz.com erhältlich. Ertragsretter.de sponsort drei Freikarten! Schicken Sie eine E-Mail mit dem Betreff „SDXXL4" an events@solarallianz.com. 
Lesen Sie auch:
Energiespeicher in der Praxis – Teil 1: Bedarfsanalyse und Planung
Elektrische Speicher im Niederspannungsnetz – Alles gut geregelt: Hinweise, Anwendungs- und Anschlussregeln

Autor
Name: Lana Geißler
Verwandte Links