Zum Hauptinhalt springen 
(Foto: auremar/stock.adobe.com)
Normen und Vorschriften | Elektrosicherheit | Schutzmaßnahmen | Installationstechnik | Energietechnik/-Anwendungen | Elektromobilität | Elektroplanung | Notstrom-/Ersatzstromversorgung | Fachplanung

Aus dem Facharchiv: Normen und Vorschriften

Anlagenerrichtung: DIN VDE 0100-551 Beiblatt 1 (VDE 0100-551) 2019-06 + DIN VDE 0100-722 (VDE 0100-722) 2019-06

21.02.2020

Das Beiblatt 1 (VDE 0100-551) 2019-06 enthält Informationen zu Ausführungen von Notstromeinspeisungen mit mobilen Stromerzeugungseinrichtungen. Die besonderen Anforderungen der DIN VDE 0100-722 (VDE 0100-722) 2019-06 sind für Stromkreise für die Versorgung von Elektrofahrzeugen und für die Rückspeisung von elektrischer Energie von Elektrofahrzeugen zum Versorgungsnetz anzuwenden.

 DIN VDE 0100-551 Beiblatt 1 (VDE 0100-551) 2019-06

Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 5-55: Auswahl und Errichtung elektrischer Betriebsmittel – Andere Betriebsmittel – Abschnitt 551: Niederspannungsstromerzeugungseinrichtungen; Beiblatt 1: Ausführungen von Notstromeinspeisungen mit mobilen Stromerzeugungseinrichtungen Dieses Beiblatt enthält ergänzend zu DIN VDE 0100-551 (VDE 0100-551):2017-02; Anhang ZC weitere Hinweise und Erläuterungen für Notstromeinspeisungen durch elektrotechnische Laien, elektrotechnisch unterwiesene Personen und Elektrofachkräfte. Außerdem werden beispielhaft technische Ausführungen von Notstromeinspeisungen sowie Maßnahmen für Installationen in Gebäuden, die für eine Notstromeinspeisung vorgesehen sind, aufgeführt. Für die Errichtung von Notstromversorgungen fest installierter Anlagen(teile), die im Normalbetrieb vom öffentlichen Netz versorgt werden, enthält VDE-AR-N 4100 zusätzliche Anforderungen. Der Artikel ist in unserem Facharchiv nachzulesen.

DIN VDE 0100-722 (VDE 0100-722) 2019-06

Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 7-722: Anforderungen für Betriebsstätten, Räume und Anlagen besonderer Art – Stromversorgung von Elektrofahrzeugen Die besonderen Anforderungen dieses Teils der Normen der Reihe DIN VDE 0100 (VDE 0100) sind anzuwenden für:
  • Stromkreise für die Versorgung von Elektrofahrzeugen und

  • Stromkreise für die Rückspeisung von elektrischer Energie von Elektrofahrzeugen zum Versorgungsnetz.

     

Gegenüber DIN VDE 0100-722 (VDE 0100-722):2016-10 wurden folgende wesentliche Änderungen vorgenommen:
  1. Überarbeitung des Abschnitts „Begriffe“;

  2. „Schutz durch Anordnung außerhalb des Handbereichs“ wurde für Ladegeräte mit automatischem Verbindungsaufbau nach IEC 61851-23-1 zugelassen;

  3. Anforderungen zur kontaktlosen Energieübertragung wurden neu aufgenommen;

  4. Anforderungen an die Auswahl von Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs) wurden überarbeitet;

  5. Ein Hinweis auf Niederspannungsstromerzeugungseinrichtungen im Zusammenhang mit Rückspeisung wurde aufgenommen;

  6. Hinweis auf die Durchführung von Prüfungen wurde aufgenommen.
Der Artikel ist in unserem Facharchiv nachzulesen.