Anzeige

+++ News +++ Elektromobilität + Photovoltaik
Rhyner Logistik stattet elektrischen Renault Truck mit Photovoltaikdach aus

Das Transportunternehmen Rhyner Logistik, das sich stark für nachhaltigen Transport einsetzt, beliefert die Schweizer Denner-Supermärkte nun auch mit einem vollelektrischen Renault Trucks D Wide Z.E. Das besondere dabei: Das Kühlsystem des Lkw-Laderaums wird mit Strom von der Photovoltaikanlage auf dem Dach des Fahrzeugs versorgt.

Ein vollelektrischer 26-Tonner des Typs Renault Trucks D Wide Z.E. ergänzt nun die Flotte von 100 Lkw des Schweizer Transportunternehmens Rhyner Logistik. (Bild: Renault Trucks)

Ein vollelektrischer 26-Tonner des Typs Renault Trucks D Wide Z.E. ergänzt nun die Flotte von 100 Lkw des Schweizer Transportunternehmens Rhyner Logistik. Er beliefert von nun an umweltfreundlich die Denner-Supermärkte in der Stadt sowie im Großraum Zürich und schützt dank CO2-freier und geräuscharmer Fahrt dabei die Lebensqualität der Züricher.

Um diesen wertvollen Ansatz noch weiter auszubauen, hat Rhyner Logistik beschlossen, Photovoltaikpaneele auf dem Laderaum zu installieren, um das Kühlsystem mit grünem Strom zu versorgen. Ein Konzept, das besonders an den temperaturgeführten Transport angepasst ist, denn genau dann, wenn die Außentemperaturen – und somit die Sonneneinstrahlung – erhöht sind, muss der Laderaum maximal gekühlt werden.

Überzeugt davon, dass Elektromobilität die am besten geeignete Lösung ist, um eine neutrale CO2-Bilanz zu erreichen, hat Rhyner Logistik außerdem eine Schnellladestation angeschafft. Für eine optimale Reichweite wird der Lkw im Lager während des Beladevorgangs mit der Ware aufgeladen. Da er in städtischen Gebieten eingesetzt wird, wo oft gebremst werden muss, ermöglicht die Rekuperation einen Energiegewinn von 20 bis 30 % und somit zusätzliche Kilometer.

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

+++ News +++ Mehr Konnektivität in smarten Fabriken Neues Mitglied im Industrie 4.0-Verein

Die Harting Technologiegruppe hat sich auf Lösungen für das Verbinden und Vernetzen spezialisiert. Das Unternehmen ist neues Mitglied des Vereins „SEF Smart Electronic Factory e.V.“  und wird den Zugang zu Industrie 4.0-Lösungen weiter vereinfachen.

Weiter lesen

Der vollelektrische Renault Master Z.E. bekommt 52 kWh Batterien und damit eine größere Reichweite. Der E-Transporter von Renault Trucks ist als Arbeitsgerät für den städtischen Raum geeignet und wird ab Frühjahr 2022 erhältlich sein.

Weiter lesen

+++ News +++ Umweltschutz Sinnvoll wachsen

Die Sonepar GmbH hat ihren ersten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Darin sind Initiativen, Projekte und konkrete Maßnahmen im Zeitraum 2019 bis 2020 aufgeführt, mit denen der Elektrogroßhändler das selbstgesteckte Ziel eines...

Weiter lesen

+++ News +++ E-Mobility-Umfrage Schnellladen noch mit Verbesserungspotential

Nach einer ADAC-Umfrage zum Laden an der Langstrecke sind E-Autofahrern der Ausbau der Ladeinfrastruktur und einfachere Abläufe besonders wichtig.

Weiter lesen

Die 800-Volt-Leistungselektronik steigert die Reichweite von Elektrofahrzeugen und ermöglicht Dauerleistungen von bis zu 330 kW und Spitzenleistungen von bis zu 500 kW.

Weiter lesen
Anzeige