Anzeige

+++ News +++ Elektromobilität + Photovoltaik
Rhyner Logistik stattet elektrischen Renault Truck mit Photovoltaikdach aus

Das Transportunternehmen Rhyner Logistik, das sich stark für nachhaltigen Transport einsetzt, beliefert die Schweizer Denner-Supermärkte nun auch mit einem vollelektrischen Renault Trucks D Wide Z.E. Das besondere dabei: Das Kühlsystem des Lkw-Laderaums wird mit Strom von der Photovoltaikanlage auf dem Dach des Fahrzeugs versorgt.

Ein vollelektrischer 26-Tonner des Typs Renault Trucks D Wide Z.E. ergänzt nun die Flotte von 100 Lkw des Schweizer Transportunternehmens Rhyner Logistik. (Bild: Renault Trucks)

Ein vollelektrischer 26-Tonner des Typs Renault Trucks D Wide Z.E. ergänzt nun die Flotte von 100 Lkw des Schweizer Transportunternehmens Rhyner Logistik. Er beliefert von nun an umweltfreundlich die Denner-Supermärkte in der Stadt sowie im Großraum Zürich und schützt dank CO2-freier und geräuscharmer Fahrt dabei die Lebensqualität der Züricher.

Um diesen wertvollen Ansatz noch weiter auszubauen, hat Rhyner Logistik beschlossen, Photovoltaikpaneele auf dem Laderaum zu installieren, um das Kühlsystem mit grünem Strom zu versorgen. Ein Konzept, das besonders an den temperaturgeführten Transport angepasst ist, denn genau dann, wenn die Außentemperaturen – und somit die Sonneneinstrahlung – erhöht sind, muss der Laderaum maximal gekühlt werden.

Überzeugt davon, dass Elektromobilität die am besten geeignete Lösung ist, um eine neutrale CO2-Bilanz zu erreichen, hat Rhyner Logistik außerdem eine Schnellladestation angeschafft. Für eine optimale Reichweite wird der Lkw im Lager während des Beladevorgangs mit der Ware aufgeladen. Da er in städtischen Gebieten eingesetzt wird, wo oft gebremst werden muss, ermöglicht die Rekuperation einen Energiegewinn von 20 bis 30 % und somit zusätzliche Kilometer.

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

+++ News +++ Dekarbonisierung CO2-freie Städte – Studie zeigt Wege auf

Schneider Electric, Enel und das Weltwirtschaftsforum empfehlen in ihrem Bericht „Net Zero Carbon Cities: An Integrated Approach“ einen integrierten Energieansatz, definiert als „systemische Effizienz“, als Lösung für die aktuellen ökologischen,...

Weiter lesen

Plug-in-Hybride schneiden bei ihren Verbrauchswerten oft nur mittelmäßig gut ab. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung im ADAC Ecotest.

Weiter lesen

+++ News +++ Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) Kleine Verbesserungen, aber weiterhin Optimierungspotential

Noch vor Weihnachten müssen Bundestag und Bundesrat über den Kompromissvorschlag der Großen Koalition zur EEG-Novelle abstimmen, damit diese am 1. Januar 2021 in Kraft treten kann. Zwar wurde unter anderem bei der EEG-Umlage wie auch bei der...

Weiter lesen

Deutschland ist ein starker Fürsprecher wenn es um den Übergang zu erneuerbaren Energien geht – insbesondere im Stromsektor. Um diesen Weg erfolgreich fortzusetzen, müssen jedoch neue Strategien her.

Weiter lesen

Rainer Zietlow wird Weltrekordtitel für die längste kontinuierliche Fahrt durch ein Land mit einem E-Auto von einem Team der Guinness World Records verliehen.

Weiter lesen
Anzeige