Zum Hauptinhalt springen 
Arbeits- und Gesundheitsschutz

Eine PSA - nach 30 Jahren im Einsatz

ep9/2009, 3 Seiten

Die KSM (Körperschutzmittel) ist eine Persönliche Schutzausrüstung (PSA), die seit über 30 Jahren speziell beim Arbeiten an der Niederspannungsschaltanlage ISA 2000 ihre Dienste leistet. Aufgrund von Versteifungen des Materials wurde die KSM durch einige Betreiber einem Störlichtbogentest unterzogen. Das Ergebnis: die PSA hat ihre ursprüngliche Schutzwirkung verloren.


   

Autor
  • J. Vogler
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?