Zum Hauptinhalt springen 
Sicherheitstechnik

Einbruchmeldeanlagen - Teil 11: Alarmierung

ep11/2012, 3 Seiten

Die Alarmierung ist die Verbindung der Einbruchmeldeanlage (EMA) mit der Außenwelt. Das kann örtlich begrenzt der Fall sein mittels Sirene/Blitzleuchte oder über Distanzen zu Notrufzentralen mittels Übertragungsgeräten. Nur wenn mindestens eine dieser Alarmierungsarten funktioniert, können Interventionskräfte rechtzeitig am Objekt sein. So wird ggf. ein Täter noch vor Ort angetroffen und der verursachte Schaden möglichst gering gehalten.


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 2,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • A. Kraheck
Sie haben eine Fachfrage?
Dieser Artikel ist Teil einer Serie.
Lesen Sie hier weitere Teile:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17