Zum Hauptinhalt springen 
Aus- und Weiterbildung-weitere | Personen und Firmen | Innungen und Verbände

Ein Erfolgskonzept geht auf

Sieger im Bundesleistungswettbewerb fährt zu den Euroskills 2016
ep9/2016, 4 Seiten

Für angehende Elektrotechniker zeichnet sich das Berufliche Schulzentrum Döbeln-Mittweida schon seit Jahren als eine hervorragende Ausbildungsstätte aus. Zudem werden in der eigenen Arbeitsgemeinschaft Elektrotechnik stets spannende Projekte entwickelt und umgesetzt. Deren Anforderungen gehen oft weit über den normalen Unterrichtsplan an der Berufsschule und die praktische Ausbildung im Elektrobetrieb hinaus.


Seiten

Doch es handelt sich bei den Schülern keineswegs nur um Technik-Freaks. An derartigen Projekten beteiligen sich ebenfalls Auszubildende, denen es schwerfällt, komplizierte elektrotechnische Zusammenhänge zu verstehen. Sie werden vom ganzen Team jedoch so unterstützt und mitgenommen, dass auch sie am Ende den Erfolg genießen können.

Erstmalig Sieg im BLW

Bereits seit über zehn Jahren begleitet der ep diese erfolgreiche Arbeit am BSZ und berichtet über diese Projekte. Doch das Jahresende 2015 wurde von einem ganz besonderen Ereignis gekrönt: Sebastian Ruppert, Schüler der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik am BSZ Döbeln-Mittweida (Kasten), konnte seine herausragenden Leistungen schließlich auch in Oldenburg zum Bundesleistungswettbewerb (BLW) unter Beweis stellen und ging als Sieger in seiner Fachrichtung hervor (Bild 1).

Bild 1: BLW-Schirmherrr Hans-Georg Krabbe und ZVEH-Pr

Nicht nur sein Meister und der Betriebsleiter des Ausbildungsbetriebs GET Geräte-Energieanlagen-Telekommunikation GmbH, Geringswalde, Sachsen (Bild 2), waren sehr stolz auf diese Leistungen, auch die Geschäftsleitung würdigte den Erfolg gebührend mit einem feierlichen Empfang für Sebastian Ruppert, der inzwischen von GET übernommen wurde. Auch die Leitung des BSZ ließ es sich nicht nehmen, bei solch einer bemerkenswerten Leistung ihres Schülers, diesen offiziell auszuzeichnen:

Bild 2: Champion Sebastian Ruppert 2.v.r. im Kreis von R

Sebastian Ruppert durfte sich am 23. Januar 2016 in das Goldene Buch des BSZ Döbeln-Mittweida eintragen, worauf sein Fachlehrer besonders stolz ist (Bilder 4,5).

Bild 4: Frank Bumke freut sich

Bild 5: Ein gro

Hauptakteure kommen zu Wort

Nach solch einem Ereignis war auch der ep darauf gespannt zu hören, was die Hauptakteure dieser Erfolgsgeschichte dazu sagen. Daher hat der ep bei Sebastian Ruppert und auch bei seinem Berufsschullehrer Frank Bumke nachgefragt.


Seiten

Bilder


BLW-Schirmherrr Hans-Georg Krabbe und ZVEH-Pr


Ein gro


Team der AG Elektrotechnik nach erfolgreicher Projektarbeit bei der efa 2013, darunter auch Sebastian Ruppert (4.v.l.)


Champion Sebastian Ruppert 2.v.r. im Kreis von R


Frank Bumke freut sich

Downloads
Sie haben eine Fachfrage?