Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Schutzmaßnahmen | Installationstechnik

Dreipoliger Verbraucher hinter 4-poliger FI-Schutzeinrichtung (RCD)

ep6/2004, 2 Seiten

Ein Kunde wünscht, einen Frequenzumformer (Anschluss 3-polig/Fabrikat Danfoss) über einen FI-Schutzschalter zu betreiben (TN-S-System). Um die Funktion zu gewährleisten, müsste ja auf alle Fälle ein 4- poliger allstromsensitiver FI-Schutzschalter zum Einsatz kommen. Wo lege ich den Neutralleiter auf? Auf eine entsprechende Anfrage bei der Fa. Danfoss wurde mir die Auskunft erteilt, dass der Neutralleiter am FI-Schutzschalter nicht angeschlossen wird. Ich bin der Meinung, dass dann die Funktion des FI-Schutzschalters nicht gewährleistet ist. Eine diesbezügliche Rückfrage bei der Fa. Siemens ergab, dass bei ihren Geräten der Neutralleiter auf alle Fälle anzuschließen ist, um die Funktionssicherheit des FI-Schalters zu gewährleisten. Wie ist der FI-Schutzschalter richtig am Umformer anzuschließen?


   

Autor
  • W. Hörmann
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?