Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Installationstechnik

Verteilungen in Rettungswegen

ep5/2000, 3 Seiten

Der Einbau von Verteilern in Fluren und Treppenhäusern, die als Rettungswege dienen, ist nur mit einer Abschottung von F 30 erlaubt. Verteiler mit einer solchen Abschottung gibt es nach meinen Recherchen nicht, so dass eine Tür mit T 30 vor diesen Verteilern anzubringen wäre. Meine Frage: Gilt diese Forderung auch für Unterverteilungen in o. a. Räumen, die mit Hauptschalter, FI-Schalter und LSA bestückt sind? In einem Artikel (EP 12/1995, Seite 1019, Punkt 4) ist dieses für normale Treppenhäuser und Flure, die als Rettungswege dienen, nicht erforderlich. Gilt diese Festlegung noch heute? Hierzu gibt es sehr unterschiedliche Auffassungen.


   

Autor
  • F. Schmidt
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?