Zum Hauptinhalt springen 
Bild: Remeha GmbH, Emsdetten
Elektrosicherheit | Schutzmaßnahmen | Installationstechnik | Hausanschluss und Zählerplatz | Betriebsorganisation | Personen und Firmen

Hochwasserhilfe

Remeha unterstützt Betroffene beim Austausch defekter Heizungsanlagen

21.06.2024

Seit Mai kämpfen weite Teile Süddeutschlands gegen Hochwasser an. Remeha, ein Hersteller von Wärmepumpen, Hybrid-Heizungen, Gas- und Öl-Brennwertkesseln, Blockheizkraftwerken, Solarthermie, Speichertechnologie und Brennstoffzellenheizungen, möchte beim Wiederaufbau unterstützen.

Der geschätzte Wert der versicherten Schäden liegt laut Versicherungsunternehmen bereits bei etwa zwei Milliarden Euro. Das Unternehmen bietet betroffenen Haushalten beim Austausch ihrer Heizung einen Gutschriftbetrag von 500 Euro an. Beim Tausch gegen eine Wärmepumpe können sogar 750 Euro in Anspruch genommen werden. Mit dieser finanziellen Unterstützung möchte Remeha die Installation neuer Heizsysteme fördern und dazu beitragen, die Wärmeversorgung in den überschwemmten Gebieten schnellstmöglich wiederherzustellen. Zur Teilnahme an dieser Gutschein-Aktion sind alle vom Hochwasser Betroffenen in Deutschland (Mai/Juni 2024) berechtigt. Das Antragsformular ist auf der Remeha-Website unter „Hochwasserhilfe 2024“ verfügbar. Gutscheine können bis zum 31. Oktober 2024 eingelöst werden.

Weitere Informationen zu Remeha und ihren Lösungen für die Herausforderungen der Energie- und Wärmewende: www.remeha.de.