Zum Hauptinhalt springen 
Foto: Kuka
Betriebsführung | Betriebsführung-weitere | Fortbildung

+++ News +++ Umfrage zu neuen Technologien

Digitalisierung und Automatisierung verändern die Arbeitswelt

08.11.2022

In Ihrem Job kommen immer mehr Menschen mit neuen Technologien in Berührung. Zukünftige Arbeitnehmer:innen fühlen sich jedoch laut einer aktuellen Zukunftsumfrage nicht ausreichend dafür gerüstet.

Die repräsentative Civey-Umfrage wurde im Auftrag des Automatisierungsexperten Kuka durchgeführt. Die Mehrheit der Deutschen ist davon überzeugt, dass analysierte und visualisierte Daten, vernetzte Maschinen und moderne, automatisierte Anlagen dabei helfen, die Produktion effizienter zu machen. Darüber hinaus helfen neue Technologien dem Fachkräftemangel zu begegnen und die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen, gerade in Hochlohnländern, zu sichern. So glauben 61,7% der Befragten, dass neue Technologien eine Chance für den Wirtschaftsstandort Deutschland sind. Nach Ansicht der Befragten hat das auch Auswirkungen auf die kommenden Generationen von Beschäftigten: Demnach glauben 70,6 %, dass Robotik zukünftig einen Einfluss auf den Arbeitsalltag der Beschäftigten in allen Industrien und Branchen haben wird. Sind die Talente von morgen auch gut gerüstet für diese neuen Anforderungen? Das sieht die Mehrheit der Deutschen kritisch. 76,7 % glauben, dass Kinder in der Schule nicht ausreichend auf eine Arbeitswelt mit neuen Technologien vorbereitet werden – in der Altersstufe zwischen 18 und 29 Jahren sind es sogar mehr als 95 % der Befragten. Und 56,9 % würden es befürworten, wenn in den Lehrplänen aller Schulen in Deutschland ein größerer Fokus auf Technologien wie Robotik oder Künstlicher Intelligenz liegen würde. Weitere Informationen: Kuka-Zukunftsumfrage

Bilder

Foto: Kuka