Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Schutzmaßnahmen

Überstromschutz in ungeerdeten Netzen

ep4/2005, 1 Seite

An ungeerdete Gleichstromnetze, die jeweils von einer Batterie gespeist werden und mit einer Isolationsüberwachung versehen sind, werden unsere Anlagenteile angeschlossen. Der Überstromschutz der Stromkreise soll in den Verteilern teils mit Sicherungen und teils mit Leitungsschutzschaltern verwirklicht werden. Muss der Überstromschutz 2-polig ausgeführt werden oder genügt die 1-polige Absicherung? In DIN EN 60 204-1/VDE 0113 Teil 1:1998-11 "Sicherheit von Maschinen; Elektrische Ausrüstung von Maschinen; Allgemeine Anforderungen", Abschn. 7.2 "Überstromschutz" ist dies nicht eindeutig geklärt.


   

Autor
  • E. Hering
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?