Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Installationstechnik

Steckvorrichtungen für Drehstrom

ep7/2006, 2 Seiten

Mir ist bekannt, dass vor einigen Jahren die Guss-Kragensteckdosen in den 230/400-V-Netzen verboten wurden. In den 500-V-Anlagen unseres Betriebes sind noch Guss-Kragensteckdosen im Einsatz. Müssen auch diese entfernt werden? Wenn das zutrifft, welche Steckvorrichtungen, die mit denen für 230/400 V (Kennfarbe Rot) unverwechselbar sind, dürfen statt dessen verwendet werden?


   

Autor
  • E. Hering
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?