Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Messen und Prüfen | Fortbildung

Prüfungen durch EFK für festgelegte Tätigkeiten

ep7/2010, 1 Seite

Prüfungen an elektrischen Anlagen und Betriebsmittel sowie an ortsveränderlichen elektrischen Geräten dürfen nur von befähigten Personen gemäß TRBS 1203-3 vorgenommen werden, die über eine entsprechende Berufserfahrung von mindestens einem Jahr verfügen. Würde eine Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten diesen Anforderungen genügen, wenn u. a. auch die Prüftätigkeiten in einem 80-Stunden-Seminar behandelt wurden? Kann man von Berufserfahrung sprechen, wenn die oben genannten Personen bereits vor Inkrafttreten der TRBS 1203-3 diese Prüftätigkeiten durchgeführt haben? Dürfen die Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten selbständige Prüftätigkeiten an elektrischen Betriebsmitteln ausüben?


Mit der geschilderten Ausbildung und Erfahrung können die betreffenden Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten auch weiterhin Prüfungen an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln sowie an ortsveränderlichen elektrischen Geräten durchführen.
Ob diese Personen derartige Prüfungen selbständig durchführen dürfen, muss die verantwortliche Elektrofachkraft entscheiden. Sie muss wissen, ob die einzelnen Mitarbeiter ausreichende theoretische Kenntnisse dafür haben und auch die erforderliche praktische Erfahrung. Ansonsten ist nach der Unfallverhütungsvorschrift BGV A 3 [2] zu verfahren. Dort heißt es im § 5 „Prüfungen“ u. a.:
„Stehen für die Mess- und Prüfaufgaben geeignete Mess- und Prüfgeräte zur Verfügung, dürfen auch elektrotechnisch unterwiesene Personen unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft prüfen.“

Quellen

Technische Regeln für Betriebssicherheit – TRBS 1203 Teil 3 „Befähigte Personen – Besondere Anforderungen – Elektrische Gefährdungen“ vom 5. September 2006.

BGV A3 Berufsgenossenschaftliche Vorschrift für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit in der aktuellen Nachdruckfassung 2005. Elektrische Anlagen und Betriebsmittel.


Autor
  • W. Kathrein
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?