Zum Hauptinhalt springen 
Betriebsführung | Recht

Lieferantenkredit (1)

Der tägliche Kampf gegen schlechte Zahlungsmoral
ep3/2015, 3 Seiten

Als Unternehmer kennen Sie die Situation, dass der Kunde nicht sofort bei Erhalt der Ware/Leistung Zug um Zug den Kaufpreis oder das Entgelt zahlen will, sondern eine Lieferung auf Rechnung wünscht. Als Gläubiger ist zu entscheiden, ob Sie bewusst in Vorleistung gehen und die Ware/Leistung aus der Hand geben wollen - im Vertrauen darauf, dass der Kunde die Rechnung wirklich pünktlich bezahlt. Welche rechtlichen Möglichkeiten gibt es, dies auch durchzusetzen?


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 4,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • J. Oehler
Sie haben eine Fachfrage?
Dieser Artikel ist Teil einer Serie.
Lesen Sie hier weitere Teile:
1
2