Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Messen und Prüfen | Installationstechnik | Energietechnik/-Anwendungen

Leistungsbedarf in Werkstätten

ep9/2003, 2 Seiten

Beim Ermitteln des Leistungsbedarfs einer Werkstatt kam ich auf etwa 240 kW installierte Leistung. Um den Hausanschluss zu beantragen, möchte ich gerne mit dem Gleichzeitigkeitsfaktor die tatsächlich benötigte Leistung ermitteln. Welchen Wert des Gleichzeitigkeitsfaktors kann ich ansetzen, und gibt es dazu Vorschriften laut VDE?


   

Autor
  • H. Senkbeil
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?