Zum Hauptinhalt springen 
Betriebsorganisation | Betriebsführung

Immer up to date sein – Erfolg hat Methode

Unternehmensführung im Handwerk nach ganzheitlichem Konzept lernen
ep1/2017, 2 Seiten

Handwerk leben, als Unternehmer denken, fühlen und handeln – und bereit sein, das Wissen bereitwillig weiterzugeben: Das hat sich Rolf Steffen zum Ziel gesetzt, als er den Grundstein der heutigen Akademie Zukunft Handwerk legte. Heute sind die Uptodate-Unternehmertage wichtiger Höhepunkt und Spiegelbild einer Erfolgsstory im Handwerk. Der ep interessierte sich für „Uptodate“ und nutzte die Gelegenheit, sich selbst ein Bild zu machen.


Seiten

Die Geschichte klingt schon etwas ungewöhnlich für den Werdegang eines Handwerksunternehmers: Im Jahr 1983 gründete Handwerksmeister Rolf Steffen eine Firma für Gas- und Wassertechnik als Einzelunternehmung in Alsdorf. Später, im Jahr 1987, stieg der Bruder Udo Steffen als Gesellschafter und als gelernter Kaufmann mit ein – und die Geschichte nahm ihren Lauf.

Betriebliche Prozesse intelligent organisieren

Jetzt traf der Techniker auf den Kaufmann: Damit besaß das Unternehmen zwar einerseits hervorragendes technisches Know-how und andererseits das nötige kaufmännische Potential. Doch wie war beides unter einen Hut zu bringen, sodass auch der Kaufmann problemlos mit Materialien und Artikeln kalkulieren konnte? Die Einführung einer Handwerker-Software machte es schließlich erforderlich, die betrieblichen Prozesse zu analysieren und anschließend einheitlich und strukturiert zu organisieren. Besonders für den kaufmännischen Part, das Erstellen von Angeboten und für die Rechnungslegung mussten die eingesetzten Materialien, Artikel sowie die erbrachten Leistungen separat erfasst, eindeutig benannt und richtig zugeordnet werden. Das Ergebnis dieser Entwicklung: Es entstand ein übersichtliches Leistungs- oder Artikelnummernsystem – ein Leistungsverzeichnis – als ein erster Meilenstein für den Aufbau einer effektiven Unternehmensorganisation. Aus dem Handwerksbetrieb wurde schnell ein Vorzeigeunternehmen und ein Impulsgeber für das Handwerk in Deutschland (vgl. Kasten – Meilensteine).

Akademie Zukunft Handwerk heute

Doch schnell erkannte Rolf Steffen, dass Fachwissen allein für das erfolgreiche Entwickeln einer professionellen Unternehmensorganisation nicht ausreicht. Daher wurden die Seminare zum Thema „Modernes Management im Handwerk“ entwickelt. Diese legten im Prinzip die Grundlagen für die heutige Akademie Zukunft Handwerk (vgl. Kasten). Heute vereint die Akademie sämtliche Aktivitäten rund um die Aus- und Weiterbildung von Handwerksunternehmen wie:

  • die Uptodate-Offensive

  • das Duale-Management-Studium


  • Seiten

    Bilder


    Rolf Steffen erkl


    Elektromeister Rainer Kossmann, seine Mitarbeiter und Famille

    Downloads
    Sie haben eine Fachfrage?