Zum Hauptinhalt springen 
Motoren und Antriebe | Elektrotechnik

Getriebemotor kontra Motoranbau über Kupplung

ep12/2000, 2 Seiten

Zunehmend stellt der Markt die Forderung nach "trocken abbaubaren Motoren". Dazu müssen Motor und Getriebe über eine Kupplung verbunden werden. Im Falle eines Schadens gelingt eine schnelle und einfache Reparatur durch Motortausch unmittelbar vor Ort. Zum Austausch soll ein Standardmotor "aus dem Regal" verwendet werden können. Ein vom Herstellerwerk gelieferter, auf den Anwendungsfall "Getriebemotor" optimierter Elektromotor wird abgelehnt. Zu diesem Problem nimmt der Beitrag Stellung.


   

Downloads
Sie haben eine Fachfrage?