Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Schutzmaßnahmen | Installationstechnik

Erweiterung einer als TN-C-System ausgeführten Anlage

ep9/2000, 1 Seite

In einer bestehenden Installationsanlage, deren Restnutzungsdauer auf ca. 5 bis 10 Jahre begrenzt ist, sind der Endverteiler und die Endstromkreise im TN-C-System ausgeführt. Es ist beabsichtigt, die Anlage um Endstromkreise mit Steckdosen im TN-S-System zu erweitern. Im Zusammenhang damit habe ich folgende Fragen: 1.Inwieweit hat die vorhandene Anlage Bestandsschutz? 2. Dürfen Endstromkreise im TN-C- und solche im TN-S-System innerhalb des gleichen Raumes nebeneinander existieren? Kann daraus eine erhöhte Gefahr resultieren?


   

Autor
  • E. Hering
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?