Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Installationstechnik

Bestandsschutz von Installationen

ep8/2006, 2 Seiten

Darf ein hinsichtlich der Elektrotechnik nicht fachkundiger Hausbesitzer seine alte Elektroinstallation (klassische Nullung) – in diesem Fall aus dem Jahre 1961 – wegen des Bestandsschutzes in dem vorhandenen verschlissenen Zustand belassen, obwohl ihm von Fachleuten dringend geraten wird, eine Neuinstallation vorzunehmen? Wird der Bestandsschutz verletzt, wenn in einer solchen Anlage die alten verschlissenen Steckdosen mit Schutzkontakt gegen neue Steckdosen, ebenfalls mit Schutzkontakt, ausgewechselt werden?


   

Autor
  • K. Bödeker
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?