Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Elektrosicherheit-weitere

Anweisen/Durchführen von Schalthandlungen in elektrischen Anlagen

ep9/2006, 2 Seiten

In einem Heizkraftwerk (HKW) geben Mitarbeiter ohne elektrotechnische Ausbildung eigenständig Schaltanweisungen und nehmen Schalthandlungen in der HKW-eigenen Mittelspannungsanlage (nur für den Eigenbedarf) vor. Hierbei handelt es sich um den Leiter des HKW und um Schichtleiter. Diese Personen haben ein Zertifikat vom Betrieb bekommen, in dem ihnen die Schaltanweisungs- und Schaltberechtigung für die HKW-eigene Mittelspannungsanlage erteilt wurde. Zudem werden sie vom Anlagenverantwortlichen unterwiesen. Kann eine Schaltanweisungsberechtigung nicht nur durch eine elektrotechnische Fachkraft erteilt werden? Wie ist die Sachlage bei Störungen und Notabschaltungen, wenn die elektrotechnische Fachkraft nicht im HKW anwesend ist?


   

Autor
  • W. Kathrein
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?