Zum Hauptinhalt springen 
Bild: stock.adobe.com/kaninstudio

+++ News +++ Spendenaktion

Ukraine: Spendenaktion für unabhängigen Journalismus

04.03.2022

Eine Kampagne zur Rettung unabhängiger ukrainischer Medien hat zur Stunde mehrere hunderttausend britische Pfund gesammelt. Der Elektropraktiker ruft zur Unterstützung auf.

Der Aufruf wurde organisiert durch ein Konsortium unabhängiger europäischer Medien und Medienorganisationen und wird von europäischen Medienpartnern unterstützt. Aufgesetzt hat die Aktion ein leitender Mitarbeiter des Kyiv Independent. Jakub Parusinski ist zudem Redakteur bei The Fix Media, einer der beteiligten Medienorganisationen. Mit den gesammelten Mitteln sollen unabhängige ukrainische Medien bei der Umsiedlung aus der Gefahrenzone nach Warschau, Vilnius, Bratislava und in  weitere Hauptsstädte benachbarter Länder unterstützt werden. Neue Büros müssen angemietet und eingerichtet, Ausrüstung, Versicherungen und IT-Support finanziert werden. Zugleich bleiben zahlreiche JournalistInnen in der Ukraine, um weiterhin aus lokaler Perspektive über die Ereignisse vor Ort zu berichten. Dies können internationale MedienvertreterInnen nicht im erforderlichen Umfang leisten. Unabhängiger Journalismus ist insbesondere in einer neuen Blütezeit von Propaganda und Fake News wichtiger denn je und einer der Grundpfeiler für eine funktionierende Demokratie. Dahinter stehen wir auch als Redaktion des Elektropraktikers, denn unsere technischen Kernthemen sind von der Politik letztlich nicht zu trennen. Sie können die Initiative hier unterstützen: Keep Ukraine’s media going

Weitere Fachartikel zu diesem Thema