Zum Hauptinhalt springen 
Licht- und Beleuchtungstechnik | Personen und Firmen

LED-Technologie

Tridonic Jennersdorf reicht Klage wegen Patentverletzung ein

04.05.2017

Die Tochtergesellschaft der Tridonic GmbH & Co KG hat eine Klage gegen die in Deutschland ansässige Firma S-Kon eKontor24 GmbH eingereicht. Es geht um den Vertrieb von HTC-Smartphones aus Taiwan.

Tridonic hält gemeinsam mit anderen Unternehmen – dem sogenannten B.O.S.E. Konsortium – Basispatente für eine Technologie zum Generieren von Weißlicht mit blauen LEDs und gelben Silikatleuchtstoffen. Nach Ansicht von Tridonic verletzen die betroffenen Smartphones mehrere Patente des Konsortiums. Die Silikat-basierte weiße LED-Technologie ermöglicht die Herstellung weißer LEDs mit hoher Genauigkeit und großer Helligkeit. Bevorzugte Anwendungen derartiger LEDs sind Hintergrundbeleuchtungen der LCD-Displays von Smartphones, Notebooks, Navigationssystemen und anderen Displayprodukten, wodurch diese Technologie für einen bedeutenden Anteil des heutigen LED-Marktes relevant ist. Um die Weißlicht-LED-Technologie der LED-Industrie bereitzustellen, bietet das B.O.S.E. Konsortium unter anderem eine Anwendungslizenz für die Nutzung an. Mehr als 40 LED-Hersteller unterzeichneten bereits eine Lizenzvereinbarung.

Autor
Name: Lana Geißler
Verwandte Links