Zum Hauptinhalt springen 
Bild: Intilion AG
Energiespeicher, Batterieanlagen | Regenerative/Alternative Energien | Photovoltaik

Batterie-Großspeicher

Speichersystem für die größte PV-Dachanlage NRWs geht in Betrieb

25.04.2024

Intilion, ein Unternehmen für Batteriespeicherlösungen, und der Spezialist für Batteriespeicherprojekte und Energiemanagement, be.storaged, haben in den Siegfried Jacob Metallwerken im nordrhein-westfälischen Ennepetal einen Großspeicher installiert. Der scalecube-Typ des Systems hat eine Kapazität von 2,7 MWh.

Die größte Dach-Photovoltaikanlage in NRW erstreckt sich über eine Fläche von 50.000 m² auf den 50 Hallendächern des Metallwerks. Der kürzlich installierte Speicher wird die überschüssige Energie der 9,2 MWp-Anlage speichern und zu Zeiten mit geringer oder keiner Solarstromproduktion wieder abgeben. Darüber hinaus wird das System die Lastspitzen des Industriebetriebs reduzieren, was zu erheblichen Einsparungen bei den Netzentgelten führt. Das Unternehmen kann ohne das Speichersystem nur etwa 35 % des erzeugten Solarstroms selbst nutzen, da sein Abnahmeverhalten für ein Metallwerk untypisch ist.

„Der Betrieb läuft während der Arbeitszeiten von Montag bis Freitag, aber natürlich scheint die Sonne auch am Wochenende weiter. Ein Batteriespeichersystem mit intelligentem Energiemanagementsystem ist daher die ideale Lösung, um die überschüssige Energie verfügbar zu machen“, erklärt Len Röben, Sales Manager von be.storaged. Das Energiemanagementsystem okean.OS des Unternehmens vereint unterschiedliche Erlösmodelle, wie beispielsweise die Reduzierung von Lastspitzen und die Optimierung des Eigenbedarfs. Dadurch wird eine hohe Flexibilität angestrebt, um maximale Erlöse und Einsparungen für den Kunden zu erzielen.