Zum Hauptinhalt springen 
Bild: Messe Essen GmbH
Veranstaltung

+++ News +++ Fachmesse

Hoher Besuch auf der Security Essen 2022 erwartet

08.07.2022

Eine Delegation von Einkäufer*innen der Vereinten Nationen (UN) wird sich auf der internationale Sicherheitsfachmesse vom 20. bis 23. September 2022 in Essen über zivile Sicherheitslösungen informieren.

Organisiert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz und der deutsch-amerikanischen Handelskammer reist eine UN-Delegation in die Ruhrmetropole. Auf der Leitmesse für zivile Sicherheit werden die UN-Vertreter*innen das Beschaffungswesen der UN vorstellen. Die Vereinten Nationen sind nicht nur politisch, sondern auch wirtschaftlich ein Global Player. Über ihr Beschaffungswesen kauften sie allein im Jahr 2020 Waren und Dienstleistungen mit einem Gesamtwert von 22,3 Mrd. US-Dollar ein. 461 Mio. davon entfielen auf die Kategorien öffentliche Ordnung sowie Sicherheitsdienste und -ausrüstung.

 Angebot und Nachfrage vernetzen

Durch eine bessere Kenntnis des Beschaffungswesens der UN können deutsche Unternehmen von diesem Handelsvolumen profitieren. Die Security Essen bietet interessierten Betrieben nun die Gelegenheit, wichtige Kontakte zu knüpfen und die passenden Informationen zu erhalten.

So steht ein Seminar unter dem Titel „How to Business with the UN“ auf dem Programm. Darin können deutsche Unternehmen aus dem Sicherheitsbereich die Strukturen des UN-Beschaffungswesens kennenlernen und sich mit den Einkäufer*innen vernetzen. Darüber hinaus sind bei dem Besuch ein Round-Table mit Branchenexpert*innen und Einzelgespräche mit den UN-Einkäufer*innen geplant. Bei einem geführten Messerundgang informieren sich die Gäste direkt bei ausgewählten ausstellenden Unternehmen.

Die Security Essen gibt einen umfassenden Einblick in alle Facetten des Sicherheitswesen. Der Treffpunkt der internationalen Sicherheitsbranche findet im modernisierten Gelände der Messe Essen statt und ist marktgerecht gegliedert in die Ausstellungsbereiche „Dienstleistungen“; „Zutritt, Mechatronik, Mechanik und Systeme“; „Perimeter“; „Video“, „Brand, Einbruch und Systeme“ sowie „Digital Networking Security“.

Weitere Informationen: hier klicken