Zum Hauptinhalt springen 
Bild: SANHA GmbH & Co. KG, Essen
Heizungs- und Wärmetechnik | Personen und Firmen

Heizungs- und Wärmetechnik

Heizen mit Kupfer im Veitsdom auf der Prager Burg

24.08.2023

Im Veitsdom, dem größten Kirchengebäude Tschechiens, dasTeil des Welterbes „Historisches Zentrum von Prag“ ist, wurde eine hochwertige und sichere Heizungsverrohrung des Ubternehmens Sanha installiert.

Ab Mitte des 14. Jahrhunderts entstand der Veitsdom, die Krönungskirche der böhmischen Herrscher, im Stil der Spätgotik. Zahlreiche seiner architektonischen Besonderheiten gelten als wegweisend für weitere Kirchenbauten. In einem solchen Gebäude die Heizungsinstallation zu erneuern, stellt eine große Herausforderung dar. Die Verantwortlichen konnten sie mithilfe von Sanha-Press Kupfer umsetzen.

Die einfache, sichere und rasche Installation ist für ein Projekt dieser Größenordnung äußerst wichtig. Hier zeigen sich die Vorteile von combipress – neben unverpresst undicht sowie Push & Stay insbesondere die Werkzeugkompatibilität. Letzteres bedeutet: Fittings bis einschließlich Dimension 54 mm können mit vorhandenem Presswerkzeug verpresst werden, solange die Pressbacken bzw. -schlingen die Originalkontur SA, V oder M aufweisen. Das beugt Verwechslungen von Werkzeug auf der Baustelle vor.

Die Serie wird aus Kupfer mit der Werkstoff-Nummer CW 024 A gefertigt. Durch die äußerst reine und passivierte Oberfläche von Rohren und Fittings ergibt sich eine besonders hohe Korrosionsbeständigkeit. Sanha stellt die Nennweiten von 12 bis 108 mm bereit, inklusive 64 und 67 mm. Die Pressfittings sind von zahlreichen europäischen Zertifizierungsstellen geprüft und zugelassen.


Bilder

Bild: SANHA GmbH & Co. KG, Essen
Bild: SANHA GmbH & Co. KG, Essen