Zum Hauptinhalt springen 
Bild: Gebrüder Weiss
Elektromobilität | Nutzfahrzeuge | Personen und Firmen

Elektromobilität

Elektro-Dreiräder erobern kroatische Inseln

16.08.2023

Das Logistikunternehmen Gebrüder Weiss setzt auf nachhaltigen Transport auf Rab und Lošinj. Endkunden in der Stadt werden mit Elektro-Vans beliefert.

Aufgrund der beschaulichen Dörfer und schmalen Gassen gestaltet sich die Lieferung von Waren auf den kroatischen Inseln als durchaus anspruchsvolle Aufgabe. Daher hat Gebrüder Weiss nun eine besonders umweltschonende Transportlösung eingeführt: Ab diesem Sommer werden private Haushalte und Unternehmen auf den Inseln Rab und Lošinj mithilfe von Elektro-Dreirädern beliefert. Diese wendigen Fahrzeuge verfügen über einen geräuscharmen und dennoch leistungsstarken Elektromotor, wodurch sie sich optimal für die Zustellung in kleinen Ortschaften, Ferien- und Nationalparks eignen – insbesondere während der Urlaubssaison.

Das Gefährt kann Sendungen mit einem Gesamtgewicht von bis zu 500 kg transportieren und mit einer Batterieladung 50 km pro Tag zurücklegen. Zusätzlich zu den Elektro-Dreirädern nutzt der Hersteller in Kroatien neuerdings auch Elektro-Transporter, um Endkunden in Zagreb zu beliefern und stellt dabei sicher, dass die Waren genau dort ankommen, wo die Kunden sie benötigen.

Waren auf umweltfreundlichem Wege geliefert

Mit einer einzigen Batterieladung können die Fahrzeuge eine Strecke von 170 km zurücklegen, was bis zu 35 umweltfreundliche Lieferungen pro Tag erlaubt. Die Elektro-Vans sind hervorragend für den Einsatz im städtischen Verkehr geeignet und tragen dank ihres geräuscharmen Elektromotors zur Verminderung des Verkehrslärms bei.

Die Batterien der Fahrzeuge werden über eine eigene Photovoltaikanlage aufgeladen, die kürzlich am Hauptstandort von Gebrüder Weiss nahe Zagreb in Betrieb genommen wurde. Diese Anlage, die auf dem Dach der Logistikanlage installiert ist, erzeugt insgesamt eine Spitzenleistung von 500 kW pro Jahr und trägt dazu bei, jährlich etwa 107 t CO2 einzusparen.