Anzeige

+++ News +++ Digitale Transformation
Siemens und Esri kooperieren

Siemens Smart Infrastructure geht eine Partnerschaft mit Esri ein. Das Unternehmen aus Kalifornien ist auf geographische Informationssysteme und Standortintelligenz spezialisiert. Das Unternehmen will die Geodaten von Esri für seine Modellierungs- und Simulationssoftware im Energiebereich nutzen.

Screenshot, Bild: Siemens

Die Kooperation kombiniert die leistungsstarke Kartierungs- und Geodatenanalyse-Software von Esri mit der Kompetenz von Siemens im Bereich elektrische Topologie und eröffnet Netzbetreibern neue Möglichkeiten für Planung, Betrieb und Wartung von Stromnetzen. Dadurch soll der Datenfluss zwischen den Anwendungen vereinfacht werden, um die Planungsgenauigkeit zu erhöhen und den Betrieb des Verteilernetzes zu verbessern.

Ziel der Partnerschaft ist es, die Einspeisung dezentraler Energieressourcen (DER) in das Netz zu verbessern, um eine Welt mit 100 % erneuerbaren Energien schneller zu erreichen.

Diese Ankündigung folgt auf die kürzliche Markteinführung der Grid-Software Suite von Siemens, einer offenen, interoperablen Software zur Schaffung eines ganzheitlichen digitalen Zwillings für Planung, Betrieb und Wartung von Stromnetzen. Die Suite ist Teil von Siemens Xcelerator, einer offenen digitalen Geschäftsplattform zur Beschleunigung der digitalen Transformation und Wertschöpfung. Der Aufbau eines Ökosystems von Partnern mit komplementären Produkten ist ein Kernelement von Siemens Xcelerator, das die digitale Transformation einfacher, schneller und skalierbarer macht.

Die Zusammenarbeit zwischen Siemens und Esri wird Übertragungsnetzbetreiber und Verteilnetzbetreiber dabei unterstützen, Antworten auf die wachsenden Herausforderungen in ihren Stromnetzen zu finden. Grundlegende Veränderungen im Energiesystem sind der rasant wachsende Bereich der erneuerbaren Energien und der Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobilität.

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

+++ News +++ Fachveranstaltung Safety.Talk – die Konferenz ’22

Die Veranstaltung informiert am 13./14.09. 2022 über die neue EU-Maschinenverordnung und die daraus abzuleitenden Maßnahmen für Maschinenhersteller und -betreiber. In Praxisworkshops werden die Themen gemeinsam mit den Teilnehmer*innen diskutiert und...

Weiter lesen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt nach §7 BSI-Gesetz vor dem Einsatz des digitalen Türschlosses HomeTec Pro CFA3000 des Herstellers Abus und empfiehlt, das Produkt zu ersetzen.

Weiter lesen

Auf der diesjährige Autumn Edition der Light + Building finden Vertreter aus Städten und Kommunen, Architekten, Landschafts- und Stadtplaner, insbesondere die Entscheidungsträger für moderne Beleuchtungskonzepte, aktuelle Fachinformationen und...

Weiter lesen

+++ News +++ Fachmesse Highlights der Security Essen

Die Fachmesse der zivilen Sicherheit präsentiert vom 20. bis 23. September 2022 innovative Produkte und Lösungen rund um Sicherheitstechnik und -dienstleistungen. Von Cybercrime bis Brandschutz: Foren und Thementage informieren zudem praxisnah zu...

Weiter lesen

Die eltefa auf dem Stuttgarter Messegelände ist das Messe-Event der Elektrobranche im Süden. Mit ihrer klaren Themenfokussierung in vier Messehallen bietet der Branchentreff das richtige Angebot für Industrie, Handwerk und Dienstleistungen.

Weiter lesen
Anzeige