Anzeige

+++ News +++ E-Handwerk-Online-Seminare
Online-Seminare für das E-Handwerk

Der Fachverband Elektro- und Informationstechnik Hessen/Rheinland-Pfalz (FEHR) bietet bereits seit Beginn der Pandemie eine Reihe betriebswirtschaftlicher Themen für seine Mitglieder im Online-Format als Webinar an.

Bild: FEHR

Diese Veranstaltungen wurden durch die Teilnehmer im Feedback bislang sehr positiv beurteilt. Die Seminare werden auch Betrieben aus anderen Bundesländern angeboten.
Dauer der Online-Seminare: jeweils 120 Minuten, jeweils von 16:00 -18:00
Termine:
•    Planung und Kalkulation des Stundensatzes am 12.1.2022 von 16 -18 Uhr
Im Webinar wird ein schlüssiger Planungsansatz Schritt für Schritt vorgestellt: Ermittelt werden die notwendige Wertschöpfung und daraus abgeleitet der notwendige Stundensatz. Die ermittelten Kennzahlen helfen bei der Nachkalkulation und dem Vergleich von Aufträgen und Geschäftsfeldern.

•    BWA – Wie erfolgreich ist Ihr Betrieb? am 19.1.2022 von 16 -18 Uhr
Anhand der betrieblichen Zahlen sollte jeder Unternehmer erkennen, wo sein Betrieb aktuell steht und ob Maßnahmen zur Erreichung der individuellen Ziele erforderlich sind. In der Veranstaltung werden die Auswertungen (am Beispiel der DATEV-Unterlagen) erläutert und auf wichtige Schwachpunkte hingewiesen, die vielen Betrieben die Arbeit erschwert.

•    Macht Ihr Betrieb genug Gewinn? 20 Schritte zur Steigerung des betrieblichen Erfolgs! am 26.1.2022 von 16 -18 Uhr
Viele Handwerksbetriebe erreichen keinen auskömmlichen Gewinn. Das führt dazu, dass oft die Unternehmerleistung nicht fair entlohnt wird, der Betrieb keine ausreichende Risikoabdeckung hat und das Potential für Investitionen in neue Projekte (Digitalisierung) oder die Gewinnung/Bindung wichtiger Fachkräfte sehr begrenzt ist. Dafür kann es sehr viele Ursachen im Betrieb geben.

Teilnahmebedingungen
•    Jeder Teilnehmer benötigt eine eigene Mailadresse
•    Anmeldung über die FEHR-Seminarseite
•    Mitgliedschaft wird anhand der Fachbetriebssuche überprüft und im Zweifelsfall zur Bestätigung beim jeweiligen Landesverband angefragt.
•    Zugangsdaten werden nach Zahlungseingang übermittelt

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Die Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit (DGWZ) bietet das neue Seminar „Notstromversorgung – USV-Anlagen und Ersatzstromanlagen“ an.

Weiter lesen

+++ News +++ Präsenztagung: Fachschulung für Gebäudetechnik 2022 Sich endlich wieder mit Fachkollegen austauschen

Die E-Fachschulung für Gebäudetechnik - der Elektrobranchentreffpunkt in Mecklenburg-Vorpommern - soll die erste große Veranstaltung der deutschen Elektrobranche seit Beginn der Corona-Pandemie werden.

Weiter lesen

Mit der E-Zubis App setzt die elektrohandwerkliche Organisation die Digitalisierung der Ausbildung fort und bietet Elektrohandwerksbetrieben und deren Auszubildenden erstmals eine digitale Alternative zum Berichtsheft. Die ab sofort verfügbare App...

Weiter lesen

+++ News +++ Rechtliches zu Corona Neue Corona-Regeln: Was gilt jetzt im Betrieb?

Die 4. Welle der Pandemie läuft und wieder steigen – trotz frühzeitiger Warnungen des RKI – die Infektionszahlen massiv. Neue Vorschriften und betriebliche Pflichten wurden nun von der Fachzeitschrift Arbeit und Arbeitsrecht zusammengefasst.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Sind Vermieter auch Unternehmer?

Müssen Vermieter elektrische Anlagen regelmäßig prüfen?

Weiter lesen
Anzeige