Anzeige

Branchennews
Nissan Tree -Vorteile der erneuerbaren Energie

Zu Weihnachten verwandelt Nissan den Leaf in einen Weihnachtsbaum. Mit einem spektakulären Lichtdisplay verbreitet das Nissan Tree genannte Unikat nicht nur Weihnachtsstimmung, sondern zeigt, wie Energie beim Bremsen zurückgewonnen wird.

(Foto: NISSAN INTERNATIONAL SA)

Ausgestattet mit 1.000 LEDs, Weihnachtskugeln und einem Rentier erstrahlt das Unikat. Die Energie erzeugt der Stromer selbst. Mit dem e-Pedal können die Fahrer nicht nur beschleunigen, sondern auch bis zum Stillstand verzögern. Sobald der Fahrer den Fuß vom Pedal nimmt, fließt die beim Bremsen entstehende Energie in den Hochvoltakku zurück und erhöht die Reichweite. Selbst im klassischen Fahrmodus speist das Bremsenergie-Rückgewinnungssystem die Batterie.

Das Display des Nissan Tree erinnert an diese Art der Energieerzeugung, die Elektroautos ermöglichen: Bei einer Jahresfahrleistung von 18.000 Kilometern regeneriert der durchschnittliche Fahrer dieses Models insgesamt 744 kWh saubere Energie.

Leaf Fahrer können also genügend Energie erzeugen für:
•    266 Weihnachtsbäume mit 700 Glühlampen, die je eine Stunde leuchten
•    297 Backöfen, um das Weihnachtsessen eine Stunde lang zu schmoren
•    10.783 Häuser mit 1.000 LED-Leuchten, die fünf Stunden brennen

Helen Perry erklärt (Head of Electric Vehicles bei Nissan Europe): „Wir hoffen, dass dieses maßgeschneiderte Fahrzeug die Menschen für die zahllosen Vorteile der regenerativen Energie begeistert.“

Weitere Informationen auf www.newsroom.nissan-europe.com.

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Siemens setzt mit geplanter Übernahme von C&S Electric auf wachsenden Elektrifizierungsbedarf in Indien.

Weiter lesen

In der letzten Folge dieser Serie wurden die Werkstoffe mit weniger gutem elektrischen Leitverhalten betrachtet – die Widerstandswerkstoffe. Dabei wurde bereits das Thema SMD-Technik erwähnt, wozu hier noch eine kurze Ergänzung folgt. Desweitern wird...

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Prüfung von RCDs

Was ist beim Prüfen von RCDs zu in Abhängigkeit vom Messgerät zu beachten, insbesondere wenn Unterschiede im Auslösestrom bestehen?

Weiter lesen

Energie aus der Umwelt zu „Ernten“ ist nichts Neues, bekommt aber im Zeitalter der Elektronik, Sensorik und des aufkommenden Internet der Dinge (IoT – Internet of Things) eine neue Bedeutung.

Weiter lesen

Neue Produkte Leichte Anbindung

Der Luxorliving-Funkaktor ermöglicht die einfache und schnelle Erweiterung des herstellereigenen Systems in bestehenden Wohneinheiten ohne das Verlegen von Leitungen.

Weiter lesen
Anzeige