Anzeige

Neue Produkte
Laden ohne Stolperfalle

Der für E-Ladesäulen entwickelte automatische Kabelaufroller ersetzt durch einen Kabeleinzug das Aufwickeln von Hand.

(Quelle: Schill)

Ohne viel Kraftaufwand beschleunigt das einfache Handling jeden Ladevorgang. Bei der Installation werden die Kabelaufroller über ein Anschlusskabel direkt oder über einen Ladestecker mit der Wallbox verbunden. Dabei sind Kabellängen bis zu 10 m und eine Ladeleistung von 2,3 kW bis 22 kW möglich.

Firma: Schill

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Siemens Smart Infrastructure und die Zukunftsenergie Nordostbayern GmbH (Zenob) haben eine Absichtserklärung zur schlüsselfertigen Errichtung eines Batteriespeichers mit einer Leistung von 100 MW unterzeichnet.

Weiter lesen

+++ News +++ Elektrische Nutzfahrzeuge Neues vom elektrischen MAN-Transporter

Der MAN eTGE fährt jetzt auch elektrisch in Parks und auf Baustellen.

Weiter lesen

Die European CEO Alliance ist der Ansicht, dass die Bekämpfung des Klimawandels gemeinsame Anstrengungen aller EU-Mitgliedstaaten und die Zusammenarbeit zwischen dem öffentlichen Sektor sowie der Industrie erfordert.

Weiter lesen

+++ News +++ Elektromobilität Busverkehr in Bern wird nachhaltiger

Siemens hat von den Verkehrsbetrieben Bernmobil den Zuschlag für die Lieferung von Ladeinfrastrukturlösungen für den Betrieb 14 neuer Elektrobusse erhalten.

Weiter lesen

+++ News +++ Fachmesse für Elektrotechnik, Elektronik und Licht belektro erweitert Messeportfolio

Die belektro ergänzt vom 08.-10. November 2022 ihr Angebot um die Sonderschau „Energie@Gebäude“.

Weiter lesen
Anzeige