Zum Hauptinhalt springen 
Steuerungstechnik

Zustandsgraphen in der SPS-Technik

luk4/1998, 3 Seiten

Eine Alternative zum Funktionsablaufplan nach DIN 40719, der in den beiden letzten Ausgaben erläutert wurde, bilden Zustandsgraphen, mit deren Hilfe eine zustandsorientierte Prozeßbeschreibung ermöglicht wird. Inzwischen bieten viele Hersteller darauf basierende grafische Programmieroberflächen an, die daraus ein ablauffähiges SPS-Programm mit einer zeitoptimalen Bearbeitung generieren. Dieser Beitrag zeigt an einfachen Beispielen, wie Zustandsgraphen in der SPS-Technik genutzt werden können.


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 1,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Sie haben eine Fachfrage?