Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Messen und Prüfen

Wiederholungsprüfung im IT-System

ep5/2007, 2 Seiten

Im Kreis unserer Kollegen gibt es zur Wiederholungsprüfung im IT-System bei einem Bahnunternehmen recht unterschiedliche Ansichten. Die folgenden Fragen beziehen sich daher auf die „Wiederkehrende Prüfung durch Messung“. 1. Ist der Isolationswiderstand trotz eines vorhandenen Isolationsüberwachungsgeräts zu messen und was ist dabei zu beachten? 2. Muss ein Fehler künstlich simuliert werden (Widerstand 2 kOhm) und wenn „Ja“ wie? 3. Muss man die Niederohmigkeit der Verbindung zwischen Schiene und Schalterantrieb durch eine Durchgangsprüfung nachweisen? 4. Wie führt man die Messung des Erdungswiderstandes und des Ableitstromes jedes einzelnen Schalterantriebes bzw. der Anlage durch? 5. Wie muss die Schleifenimpedanzmessung erfolgen, falls dies überhaupt erforderlich ist?


   

Autor
  • K. Bödeker
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?