Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Fortbildung

Verantwortliche Elektrofachkraft im Großbetrieb

ep8/2007, 1 Seite

Einer Elektrofachkraft soll für einen Betrieb mit etwa 950 Mitarbeitern und überbauter Hallenfläche von rund 51 000 m2 die komplette Verantwortung in elektrotechnischen Belangen auferlegt werden. Die Elektrofachkraft erfüllt die notwendigen Voraussetzungen hierfür und ist bereits Leiter der Elektro-Instandhaltung. Ist eine solche Ernennung als verantwortliche Elektrofachkraft möglich, obwohl der Betrieb in all seinen Bereichen für eine Person nicht kontrollierbar ist? Genügt zur Ernennung die folgende Passage im Arbeitsvertrag: „Wird als verantwortliche Elektrofachkraft eingesetzt.“?


   

Autor
  • J. Schliephacke
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?