Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Schutzmaßnahmen

Steckdosen und Leiter vor der Netztrenneinrichtung von Maschinen

ep11/2012, 2 Seiten

In unserem Unternehmen kommen verschiedene Maschinen zum Einsatz. An den verwendeten Folgemaschinen sind CEE-Steckdosen (16 A) vorhanden, die vor den Netztrenneinrichtungen (Hauptschaltern) der Folgemaschinen angeschlossen wurden. An der Hauptmaschine befinden sich die Steckdosen hinter der Netztrenneinrichtung. Wie müssen diese Steckdosen gekennzeichnet werden? Wie sind Leitungen zur Steckdose und zum Hauptschalter (der sich im Schaltschrank befindet) im Schaltschrank zu kennzeichnen, wenn sie als flexible Aderleitungen H07-VK im Verdrahtungskanal verlegt werden? Gibt es eine spezielle Farbe für solche Anwendungsfälle? Die Klemmen, an denen die Steckdose und der Hauptschalter angeschlossen wurden, sind mit einer Abdeckung und dem Hinweis "Achtung Spannung" versehen. Ist diese Kennzeichnung ausreichend?


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 2,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • W. Baade
Sie haben eine Fachfrage?