Zum Hauptinhalt springen 
Schutzmaßnahmen | Motoren und Antriebe | Elektrotechnik

Schutz von Drehstrom-Antrieben für Hebezeuge

ep4/2003, 4 Seiten

Elektrische Antriebe für Hebezeuge benötigen besondere Schutzeinrichtungen, die nicht nur gegen eine thermische Überlastung der Motorwicklung, sondern auch gegen eine Gefährdung von Personen oder Sachen als Folge von Zweileiterbetrieb oder bei Überdrehzahl schützen. DIN EN 60204- 32/VDE 0113 Teil 32 befasst sich ausführlich mit diesen besonderen Schutzmaßnahmen [1][2].


   

Autor
  • H. Greiner
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?