Zum Hauptinhalt springen 
Schaltanlagen | Elektrotechnik

Schnelle Hilfe für das Stahlwerk in Brandenburg

ep1/2010, 2 Seiten

Der Schock saß tief, als sich im August 2008 ein Kabelbrand im Keller des Schaltanlagengebäudes ausbreitete und damit die Produktionsanlagen außer Betrieb setzte. Sofort wurde klar, dass die Stromzuführungen über das Mittelspannungsnetz (12 kV) mit seinen mehr als 90 Schaltfeldern komplett ersetzt werden mussten – und zwar so schnell wie möglich, damit die Produktion wieder laufen konnte.


   

Autoren
  • G. Voß
  • M. Haase
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?