Zum Hauptinhalt springen 
Energietechnik/-Anwendungen | Schaltanlagen | Fachplanung | Elektrotechnik

Schaltanlagen in Schubeinsatztechnik zur flexiblen Energieverteilung

ep10/1999, 3 Seiten

Typgeprüfte Niederspannungs-Schaltanlagen bzw. -Schaltgerätekombinationen (TSK) gewinnen immer mehr an Bedeutung, sie werden zum Standard. Wer sich mit der ganzheitlichen Gebäudeausrüstung befaßt, der weiß, daß sich vom Zeitpunkt der Planung bis zum Fertigstellen die Anforderungen mehrmals ändern können. Um so wichtiger ist es, ein flexibles Schaltanlagensystem einzusetzen. Zu jeder Zeit, angefangen bei der Baustromversorgung bis zum Endausbau, läßt sich damit die Anlage den aktuellen Bedürfnissen der Energieverteilung anpassen. Voraussetzung für die Flexibilität der Schaltanlage ist die konsequente Nutzung der Schubeinsatztechnik.


   

Autoren
  • C. Kohs
  • T. Kracht
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?