Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Messen und Prüfen

Prüfen von Fehlerstrom-Schutzschaltern (RCDs)

ep9/2008, 1 Seite

Zum Prüfen von Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs), die in elektrischen Betriebsmitteln angeordnet sind, haben wir folgende Fragen: 1. Welche Kennwerte sind bei einer Wiederholungsprüfung eines FI-Schutzschalters nachzuweisen, der sich in einem mobilen Verteiler oder in einem Baustromverteiler befindet? Genügt das Betätigen der Auslöseeinrichtung oder müssen auch der Auslösestrom und die Auslösezeit festgestellt werden? 2. Muss ein so geprüfter Verteiler nochmals mit der Anlage geprüft werden, wenn er zum Einsatz kommt?


   

Autor
  • K. Bödeker
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?