Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Recht

Produkthaftung für Sondermaschinen

ep2/2007, 2 Seiten

Ich bin für einen Hersteller von Sondermaschinen und -anlagen tätig. Meine Vorgesetzten sind der Meinung, dass die Haftung für die gebauten Geräte, Anlagen und Maschinen bei ihnen allein liegt. Ich bin dagegen der Auffassung, dass im Falle eines Personenschadens oder Ähnlichem auch die zuletzt tätige Elektrofachkraft haftet. Ist es möglich, eine Haftung der Elektrofachkraft durch einen Zusatz im Arbeitsvertrag auszuschließen?


   

Autor
  • J. Schliephacke
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?