Zum Hauptinhalt springen 
Installationstechnik | Inf.- und Kommunikationstechnik | Hard- und Software

Planungssoftware für strukturierte Gebäudeverkabelung

ep11/2006, 3 Seiten

Die informationstechnische Verkabelung eines Gebäudes ist heute eine ebenso wichtige Infrastruktur wie die der Heizungs-, Niederspannungs- oder Beleuchtungsanlage. Die Festlegungen der Normenreihe DIN EN 50173 zu universell einsetzbaren Verkabelungssystemen enthalten verlässliche Planungsgrundlagen und ermöglichen dem Anwender Nutzungszeiten von mehr als 10 Jahren. Solide Planung und ausreichende Dokumentation sind daher für IT-Verkabelungen in größeren Gebäuden unerlässlich.


   

Autor
  • H. Möbus
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?