Zum Hauptinhalt springen 
Schränke und Verteiler | Normen und Vorschriften | Wärmepumpen | Arbeits- und Gesundheitsschutz

Notwendiger Abstand zu einer Wärmepumpe

ep3/2024, 1 Seite

Ein Generalunternehmer (GU) hat im Rahmen eines Neubauprojektes eine Wärmepumpe im Außenbereich montiert. Im Zuge der ersten Wartung wurde von einem Techniker die Zuwegung bemängelt. Er stellte fest, dass sich die Türen nicht vollumfänglich öffnen lassen, da ein angrenzender Zaun einen zu geringen Abstand zur Anlage aufweist. Es gebe somit keinen freien Zugang zu den elektrischen und hydraulischen/kältetechnischen Teilen der Anlage sowie zum Aggregate selbst. Es sei zudem kein Sicherheitsabstand nach hinten vorhanden. Diesen Mangel hat der Techniker im Servicebericht vermerkt. Der Mangel wurde von Seiten der Betreiber gegenüber dem GU geltend gemacht. Dieser wiederum verweist darauf, dass der Zaum mit Rücksprache des Bauherrn so platziert wurde. Aus meiner Sicht ist der GU einfach seiner Pflicht nicht nachgekommen, den Bauherrn darauf hinzuweisen, dass dann der Zugang zur Wärmepumpe nicht mehr möglich ist. Gibt es diesbezüglich Angaben zu erforderlichen/notwendigen Mindestabständen?


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 2,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • Ing. Werner Hörmann
Sie haben eine Fachfrage?