Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Installationstechnik

Maßnahmen nach einer Anlagenerneuerung

ep9/2009, 1 Seite

In unserem Rathaus, Baujahr 1960, wurde die Hauptverteilung (die Zähleranlage und die Unterverteilungen) erneuert. Muss die zuständige Elektrofirma den nicht vorhandenen Hauptpotentialausgleich herstellen sowie die gesamte Elektronanlage nach Neuherstellung der Unterverteilungen prüfen und dokumentieren? Von mir wurde der Hausanschlusskasten bemängelt, weil nach der neuen TAB anstelle einer vieradrigen nun eine fünfadrige Hauptzuleitung zum Zählerplatz vorgeschrieben ist. Das zuständige EVU war hierbei jedoch der Meinung, es gäbe keinen Grund zur Beanstandung.


   

Autor
  • W. Hörmann
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?