Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Kabel und Leitungen

Eine Leitung für unterschiedliche Spannungen

ep9/2009, 3 Seiten

Als Zuleitung zu einem Motorschutzschalter mit Hilfskontakt in einem separaten Gehäuse ist eine 7-adrige Leitung H05VV-F (Aderfarbe: Schwarz; Adernkennzeichnung mit Ziffern 1–6 und Aufdruck „PE“) vorgesehen. Diese Leitung soll über drei Adern und den PE AC 400 V/50 Hz sowie zudem über zwei weitere Adern auch DC 24 V führen. Bei der Betätigung des Hauptschalters werden beide Spannungen gemeinsam abgeschaltet. Ist es zulässig, verschiedene Spannungen in einer Leitung zu führen?


   

Autor
  • R. Opitz
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?