Zum Hauptinhalt springen 
Betriebsführung | Elektrotechnik

Lückenhafte Sozialversicherung

ep10/2004, 1 Seite

Mitarbeitende Familienangehörige bezahlen als angestellte Arbeitnehmer des Familienbetriebes regelmäßig Sozialversicherungsbeiträge und glauben, damit bei Arbeitslosigkeit oder beim Eintritt in die Rente abgesichert zu sein. Doch das Einzahlen von Beiträgen begründet keinen Anspruch auf Sozialleistungen. Seit Juli 2004 müssen bei neuen Arbeitsverträgen Familienangehörige deshalb besonders ausgewiesen werden.


   

Autor
  • J. Franzke
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?